VEGANE NUDEL-PILZ-PFANNE

Hallo meine Lieben!

Es ist schon wieder einmal länger her, seitdem ich hier etwas geschrieben habe. Meine letzten Wochen waren super anstrengend und ich habe es noch nicht einmal geschafft ein Foto auf Instagram zu posten! Was ich eigentlich wenigstens zwei oder dreimal in der Woche versuche. Meine Arbeitswochen sind immer so anstrengend, dass ich gar keine Kraft hatte, überhaupt etwas für mich zu tun, geschweige denn etwas in den sozialen Medien zu posten. Das finde ich sehr schade, denn das macht mir sehr viel Spaß etwas zu kreieren, ein schönes Foto davon zu machen und es zu veröffentlichen :).

Momentan bin ich auf einem Weg, der mich immer mehr grübeln lässt, ob ich überhaupt das Richtige mache.  Die Arbeit macht nicht mehr so richtig Spaß, zu Hause finde ich meine Routine nicht mehr, die mich entspannen lässt – ich praktiziere keine Selbstliebe mehr. Dieser Begriff ist sicherlich nichts Neues mehr für euch, oder? Selbstliebe ist etwas sehr Wichtiges für uns und unser Glück. Auf dieses Thema werde ich noch in einem anderen Post näher eingehen, weil ich denke, dass wir dies zu wenig tun und uns somit zu wenig wertschätzen.

Aber nun möchte ich euch ein – wieder einmal – super schnelles und einfaches Rezept vorstellen. Ihr müsstet mich inzwischen kennen und wissen, dass ich es schnell in der Küche mag :).

Ich liebe Nudeln und Pilze, also habe ich dies hier kombiniert:

Meine vegane Nudel-Pilz-Pfanne:

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 250 g Nudeln eurer Wahl
  • 250 ml vegane Sahne (z. B. von Alpro Soja)
  • 250 g Champignons
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Kocht Wasser mit einem Teelöffel Salz in einem großen Kochtopf auf. Darin kocht ihr die Nudeln nach Packungsbeilage.

Nun halbiert oder viertelt ihr die Champignons, je nach Größe. Anschließend erhitzt ihr das Olivenöl in einer Pfanne und gebt die Champignons hinein. Diese sollten einige Minuten braten, dann könnt ihr sie auch schon mit Salz und Pfeffer würzen. Nun kommt die vegane Sahne zu den Champignons. Lasst das Ganze einige Minuten köcheln und würzt es eventuell nach.

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, schüttet ihr die Nudeln in ein Sieb und gebt sie zu den Champignons in die Pfanne. Dann alles vorsichtig umrühren und mit etwas frischer Petersilie servieren.

 

 

Viel Spaß mit dem Rezept.

XX Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*